Blog

Lange Gruselnacht Elstal

„Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“

... daher verschieben wir den Grusel-Höhepunkt des Jahres kurzerhand vor. Am Samstag, den 22.10. wird sich das Karls Erlebnis-Dorf in Elstal in eine Festung der spannenden Absonderlichkeiten verwandeln.In ein Gruseldorf, das in schimmerndem Licht, gespendet von mächtigen Feuerfackeln und majestätischen Feuerschalen, getränkt ist und einen aufregenden Schauer garantiert. Meter für Meter werden Sie die Zauber erschließen, die sich, wie in einem Märchen, ganz wundersam und mystisch offenbaren. Was mag sich hier wohl alles zutragen?

Freut euch etwa auf die sagenumwobenen „Flugträumer“, die wie wagemutige Sagengestalten das mächtigste Element spielend in Zaum hält – mehr noch es zu einem kunstvollen Ritt bewegt. Später erzählt die Puppenspielerin Jana Sonnenberg eine Geschichte, die Kinder in ihren Bann zieht. Die Jüngsten lieben es, sich zu verwandeln. Sie erhalten bei der mehrfachen Weltmeisterin im Bodypainting, Claudia Kraemer, die Chance, in völlig neue Rollen zu schlüpfen – ein Spukgespenst mimen, das heimlich durch die Schlösser der Region streift? Mit Farbe machbar! Wie wäre es zum Abschluss mit einer aufregenden Geisterjagd im Maislabyrinth? Mit Taschenlampe geht euch garantiert ein Licht auf. Praktisch: Alle Attraktionen im Dorf, der Bauernmarkt und die Hofküche haben bis 22:00 Uhr geöffnet.

So schön kann Gruseln sein! Macht euch und euren Kindern eine Freude und besucht uns am Samstag, den 22.10. von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr in Elstal. Der Eintritt ist frei. Zudem erhält jeder Gast, der verkleidet oder geschminkt erscheint, einen exklusiven Grusel-Sammelpin und einen Zombie-Slushy gratis. Bis bald!

Zurück